Fachberatung
Versand direkt vom Hersteller
Qualität aus Österreich
0043 7258 5425

Eine Villa mit Charme

Der Dornröschenschlaf ist beendet für die Villa Heimgarten.

Malerisch gelegen, direkt am See und geschützt durch den 1791m hohen Heimgarten im Hintergrund, so präsentiert sich die "Villa Heimgarten" etwas verträumt zwischen den Münchner Hausbergen. Der Dornröschenschlaf soll beendet sein, so meinte der Bauherr 2018 und legte Hand. Exklusiv, besonders, mit Qualität und gesund für Mensch und Natur möchte die Gastgeberfamilie zukünftig ihre Gäste in der Villa empfangen. Mut und
eine Vision für das Wohnen nach der Baustelle braucht es, um so ein Projekt in Angriff zu nehmen. Und ein großes Vertrauen in die Zusammenarbeit mit Handwerkern mit speziellen Fertigkeiten. Denn bei der behutsamen Sanierung einer alten Villa braucht es besondere Kenntnisse. Klar, dass eine Zusammenarbeit, bei der wir unser ganzes Spektrum anbieten können, das Ideal darstellt. Schon bei der ersten Besichtigung konnte das Potenzial erkannt werden. Gearbeitet wurde an alle Enden, meist mehr als geplant. Für Überraschungen da und dort, immer mit dem Blick auf den See, wurde eine Lösung gefunden.

Es wurden folgende Arbeiten von uns ausgeführt:

  • Sanierung der bestehenden einfachen Fenster. Das Glas der Fensterflügel wurde entfernt und das Holz durch ablaugen von zahlreichen alten Farbschichten freigelegt. Technisch repariert und die Beschläge überarbeitet und ergänzt. Eine neue Verglasung mit Restaurationsglas hergestellt. Die Fensterstöcke wurden vor Ort thermisch und mechanisch entlackt. Alle Teile wurden neu mit Leinölfarbe "Altweiß" gestrichen.

 

  • Sanierung der bestehenden Bretterläden. Die vorhandenen Bretterläden wurden wie die Fensterflügel abgelaugt und technisch repariert. Die Beschläge ergänzt und repariert. Die Oberfläche wurde neu mit Leinölfarbe "Bergblau" aufgebaut. Bei einigen Bretterläden waren die Spuren der Zeit mehr als deutlich und sie konnten nicht mehr instand gesetzt werden. Nach dem Muster der bestehenden Bretterläden und Klappläden wurden neue gefertigt.

 

  • Herstellung neuer Innenfenster. In der Villa waren Einfachfenster verbaut. Durch neue, zusätzliche Innenfenster wurde die thermische Situation verbessert. Durch die 2 hintereinander gereihten Glasebenen entstand ein Kastenfenster. Die Innenfenster wurden 2 flg. innen aufgehend mit Oberlichte in Lärche ausgeführt. Die Oberfläche ist mit Leinöl geölt. Die Form, sowie die Beschläge wurden an den Bestand angepasst.

 

  • Herstellung neuer Balkontüren. Diese wurden 2 flg. innen- und außen aufgehend mit Oberlichte ausgeführt. Die Oberfläche der Außenflügel mit Leinölfarbe "Altweiß" gestrichen und die Innenflügel in Lärche natur-geölt hergestellt. Auch hier wurde eine Balkontüre mit dem Kastenfensterprinzip eingebaut.

 

  • Herstellung der Balkone. Der Balkon war in eine sehr schlechten Zustand und die Muster und Verzierungen nicht einheitlich. Es gab verschiedene Zierbretter. Ein Muster aus dem Bestand wurde aufgegriffen und für die gesamten Balkone neu gefertigt. Für die Herstellung der gesamten Balkonkonstruktion war es notwendig extra Holz einschneiden zu lassen, um die benötigten Dimensionen zu erhalten. Auch hier wurde die Oberfläche mit Leinölfarbe in verschiedenen Blautönen gestrichen. Die Farben wurden sorgfältig ausgewählt und kundenspezifisch für die Villa Heimgarten gemischt.

 

  • Sanierung der bestehenden Haustüre. Die Haustüre war in einem durchaus guten Zustand und wurde ebenfalls mit Leinölfarbe "Kaminrot" neu gestrichen. Die Beschläge repariert und ergänzt. Wir fertigten z.B. einen neuen Spion aus Messing an.

 

  • Herstellung neuer Innentüren. Durch verschiedenen Ausführungen und Oberflächen wurde jede Wohnung individuell gestaltet. Und auf den Bestand Rücksicht genommen. Besondere Lösung erforderte eine Tür im Spitzboden.

 

  • Herstellung neuer Fußböden. In Teilbereichen wurden neue massive Bretter aus Fichtenholz als Fußboden verlegt. Traditionell mit Nut und Feder und umlaufendem Fries.

 

Der erste Eindruck der sanierungsbedürftigen Altbauvilla ist noch bleibend in Erinnerung. So präsentiert sich die Villa Heimgarten jetzt vollständig in neuem Glanz und mit vielen liebevollen und individuellen Details. Was blieb, ist die paradiesische Lage am See. Selbst der Komponist Richard Strauss wusste, welche schöne Gegend sich rund um den Kochelsee befindet und war schon mal zu Besuch hier. Sie können es ihm gleichtun und Gast bei gipfelundseen  werden.

Das Projekt wurde realisiert 2018 - 2020.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Kastenfenster 013 Kastenfenster Lärche
Preis auf Anfrage